Mit einem Benefizball startet die närrische Zeit

Am 11. November laden die „Hemauer Herzen“ zum Faschingsbenefizball in die Tangrintelhalle

Gutes tun und dabei musikalischen Hochgenuss erleben – diese Kombination gibt’s beim Faschingsbenefizball der Hemauer Herzen, der am 11. November ab 19.19 Uhr in der Tangrintelhalle stattfindet.

Hauptorganisator und Vorsitzende der „Hemauer Herzen“ Irmgard Brandl freut sich schon auf den stimmungsvollen Abend. „Wir können ein wirklich kurzweiliges Program bieten, das hervorragend auf die bevorstehende Faschingssaison einstimmt“, so Brandl.
Den Eröffnungstanz übernimmt die Oberpfraundorfer Kindertanzgruppe, anschließend folgt ein wahres Feuerwerk an Höhepunkten. Denn neben der Prinzengarde Hemau (mit der Kinderprinzengarde) und der Schnaxelreiter Feuerwehrkapell’n treten auch Kinderstar Donikkl, d’Hundskrippln sowie die Lokalmatadoren Donaweda auf. Moderieren wird den Abend Paul Johannes Baumgartner (Antenne Bayern).
Während der Veranstaltung startet auch ein Spendenmarathon. Denn die Hemauer Herzen wollen mit dem Faschingsbenefizball möglichst viele Spenden sammeln. „Wichtiges Ziel unseres Vereins ist es, Kinder iin unserer Region zu unterstützen sowie auch älteren Leuten in ihrem Alltag beizustehen“, fasst Brandl zusammen.
Karten gibt’s im Vorverkauf bei GeVaS Hohenschambach, Spielwaren Frankhauser, Autohaus Dörfler, in der Buchhandlung im Alten Rathaus und beim Stodlwirt.

Erschienen am 8.11.2017 im „Blickpunkt Hemau“